Skip to main content

On- und Offlinekommunikation für wissenschaftliche Konferenzen

Wissenschaftliche Konferenzen sind ein wesentlicher Bestandteil der Wissenschaftskommunikation. Sie bieten eine wertvolle Plattform für die Präsentation neuester Forschungsergebnisse, Diskussionen und Networking.

Das Universitätsspital Basel ist 2019/2020 Mitveranstalter der Vortragsreihe Mikroben unter uns, sowie den Konferenzen One Health Meets Sequencuing und Digital ID2020.
Zu einer gelungenen Kommunikation rund um wissenschaftliche Konferenzen und Vortragsreihen gehören heute nicht mehr nur Flyer und Plakate, die Interessierte auf die Veranstaltungen aufmerksam machen, sondern auch eine Website, auf der alle wichtigen Informationen zu dem Event zu finden sind.

Was macht eine gute Konferenzwebsite aus?

Die Kommunikation rund um wissenschaftliche Konferenzen ist nicht nur Marketing, sondern eine Serviceleistung: Wichtig für erfolgreiche Konferenzkommunikation sind daher interaktive Kontaktmöglichkeiten, eine Onlinepräsenz mit Mehrwert und eine Verknüpfung mit den von der Zielgruppe verwendeten Social Media Kanälen.

Auf den Websites der Veranstaltungreihe „Mikroben unter uns" und der Konferenz „One Health Meets Sequencing“ finden Interessierte und Teilnehmer alle wichtigen Informationen zu Anfahrt und Ablauf, sowie den Referentinnen und Referenten. Zusätzlich haben sie auf der Seite von „One Health Meets Sequencing“ auch die Möglichkeit, sich direkt für die Veranstaltung zu registrieren. Für alle, die nicht an dem Kongress teilnehmen konnten, sind die Vorträge auch online zum Download bereitgestellt.

Alle drei Websites weisen clientseitig eine hohe Usability auf, haben einen geringen redaktionellen Aufwand und ließen sich schnell und preiswert realisieren. 

Corporate Design für ein stimmiges Gesamtbild

Auch in der Konferenzkommunikation sind stimmige Corporate Designs essentiell. Analog zur Webpräsenz des Kongresses „Mikroben unter uns“ wurden Flyer, Plakate und Straßenbahnposter erstellt, um auch offline Interessierte zu erreichen.

Für die Konferenz „Digital ID2020“ wurden darüber hinaus noch ein Logo entworfen und in dem 3D-Programm Blender ein Banner erstellt, die das Thema der Veranstaltung visualisieren.

Networking „offline“ und über Twitter und Instagram

Die wissenschaftliche Community lebt von der Vernetzung. Deshalb sind auf der Website zur Konferenz „Digital ID2020“ eine Twitter-, Instagram- und Videowall eingebettet, mit denen sich Teilnehmer und Interessierte rund um die Konferenz vernetzen und ihre Eindrücke teilen können. Ein weiteres Feature ist ein Slider, in dem die Speaker der Veranstaltung prominent auf der Homepage vorgestellt werden.

 

Kunde

Universitätsspital Basel

Projekt

Veranstaltungswebsites für Veranstaltungsreihen und wissenschaftliche Konferenzen

Agenturleistungen

  • Konzeption
  • Umsetzung
  • Layout
  • Grafik

Technologien

  • HTML
  • TYPO3

Ansprechpartner

Tobias D. Kern

tdk@afm-koeln.de
0221 299 969 37

Zustimmen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung