Skip to main content

Ausstellung „Mites and Patterns“

Im Rahmen des Jahresprogramms Silber und Bytes präsentierte die schaelpic Photokunstbar aktuelle Arbeiten des Schweizer Photokünstlers Martin Oeggerli.

Sein Werkzeug ist das Raster-Elektronen-Mikroskop (REM). Mit dem REM als „Kamera“ und seiner virtuosen Colorationstechnik erschließt uns Martin Oeggerli den Mikrokosmos und schafft faszinierende Einblicke ins Unsichtbare.

Das Bewusstsein des Betrachters wecken.

In der Ausstellung werden zwei Werkgruppen präsentiert, die Martin Oeggerli schlicht mit „Mites und Patterns“ überschreibt. Der bewusst unspektakuläre Titel verweist auf die Stars seiner Bilder, denn sie bleiben unseren Sinnen im Alltag verborgen.

Zu Unrecht, wie die Aufnahmen der Ausstellung in ihrer einzigartigen Ästhetik beweisen! Oeggerli sieht die Welt als Künstler und als Wissenschaftler. Beide Perspektiven spiegeln sich in seinen Bildern wider. Es gelingt ihm, die Schönheit des Mikrokosmos für unser Auge sichtbar zu machen und unser Bewusstsein dafür zu schärfen, dass auch die kleinsten lebenden Organismen perfekt entworfen sind.

Kunde

Schaelpic Photokunstbar

Projekt

Ausstellung „Mites and Patterns“

Agenturleistungen

Ausstellungskonzeption

Ansprechpartner

Frank Doering

fd@afm-koeln.de
0221 299 969 36

Zustimmen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung